Skip to main content

Was muss man beim Kauf eines Fleischwolfs beachten?

Ein Fleischwolf hilft ambitionierten Hobbyköchen, Hobbymetzgern und Gastronomen bei der Zubereitung schmackhafter Gerichte. Dies macht es erforderlich, dass die eingesetzten Lebensmittel fein und grob zerkleinert werden, um als Hackfleisch, Wurst und für Füllungen auf dem gut gedeckten Tisch zu landen.
Sie dienen als Hilfe zum Zerkleinern von Getreide, Früchten, Nüssen, Käse und Plätzchen.
Um nach dem Kauf keine Enttäuschung zu erleben und lange Freude an dem Gerät zu haben, sollte man sich vor dem Kauf ein paar Fragen beantworten.

• Welche Mengen sollen mit dem Fleischwolf zerkleinert werden?
• Wie häufig wird das Gerät genutzt?
• Sollen mit dem Fleischwolf andere Lebensmittel als Fleisch verarbeitet werden?
• Ist der Wolf für den privaten Gebrauch gedacht oder soll er in der Gastronomie eingesetzt werden?
• Was darf das Gerät kosten?
• Reicht die Leistung, die der Fleischwolf hat, für das Produkt aus, das verarbeitet werden soll?
• Wie ist die Grundausstattung des Gerätes und kann bei Bedarf zusätzliches Zubehör bestellt werden?
Wer sich diese Fragen beantworten kann, ist in der Lage, das passende Gerät auszuwählen.

Handbetriebener Fleischwolf oder elektrischer Wolf?

Ob das Gerät per Hand betrieben werden soll oder der elektrische Wolf die bessere Wahl wäre, hängt nicht zuletzt von der zu verarbeitenden Fleischmenge und Häufigkeit des Einsatzes ab.
Werden mehr als zwei Kilogramm Fleisch und andere Lebensmittel regelmäßig mit dem Gerät verarbeitet, bietet sich der Einsatz eines elektrischen Wolfs an.
Gleiches gilt für Fleischwölfe, die in der Gastronomie zur Verwendung kommen.
Das elektrisch betriebene Modell spart Zeit und man hat eine Hand frei, um Gewürze zuzufügen, Plätzchen entgegenzunehmen und die Wursthülle zu führen.
Der günstigere Handwolf ist für alle geeignet, die geringe Mengen verarbeiten und den Wolf gelegentlich nutzen.

Zubehör, Reinigung und Kosten

Ein Fleischwolf in der Grundausstattung sollte über zwei verschieden große Lochscheiben und eine Messerscheibe, die idealerweise aus einem rostfreien Material besteht, verfügen.
Optional sind verschiedene Reiben, Wurstfüller und Aufsätze erhältlich.
Will man neben der reinen Fleischzerkleinerung andere Lebensmittel verarbeiten, sollte der Umfang erhältlichen Zubehörs zu den Wünschen des Nutzers passen und im Bedarfsfall nachbestellt werden können.

Durch das Lebensmittel Fleisch ist es unabdingbar, dass der Fleischwolf leicht zu reinigen ist.

Teure Profigeräte kommen bei großen Mengen, häufiger Nutzung und dem Einsatz in der Gastronomie infrage.

Wie hoch die Leistung sein soll und ob ein Gerät aus Metall oder Kunststoff für den persönlichen Bedarf geeigneter ist, entscheiden erneut die Menge und die Nahrungsmittel, die verarbeitet werden.

Die Kosten unterscheiden sich bei der Art des Fleischwolfes, ob Handbetrieb oder elektrisch, bei der Leistung und beim mitgelieferten und zukaufbaren Zubehör.


Ähnliche Beiträge

Scroll Up