Skip to main content

Was ist ein Fleischwolf?

Ein Fleischwolf ist ein mechanisches oder elektrisches Gerät, das gebraucht wird, um Fleisch zu zerkleinern um daraus beispielsweise Hackfleisch zu machen. Wie schon erwähnt muss der Fleischwolf in zwei Geräte unterschieden werden. Es gibt den mechanischen Fleischwolf, der mit einer Handkurbel ausgestattet ist und dem entsprechend bedient wird. Die Handkurbel dreht dabei eine Walze im Innern, die das Fleisch bis zum Messer befördert. Dann gibt es noch den elektrischen Fleischwolf, bei dem dasselbe Prinzip zum Einsatz kommt, aber eben mit Hilfe von Strom, der natürlich viel mehr Kraft aufwenden kann, als es ein Mensch könnte. Dadurch können sehr gute Fleischwölfe sogar Knochen zerkleinern und bieten so ein gutes Tierfutter. Nun kommt es bei den Geräten auch auf die Ausstattung an. Es gibt viele unterschiedliche Zubehör und Ersatzteile, die man sich kaufen kann. So kann man mit einem Fleischwolf nicht nur Fleisch zerkleinern, sondern auch Backen. Das Backen erfordert natürlich spezielle Düsen. Dies macht viel mehr Freude als mit einer normalen Tortenspritze den Teig zu walzen oder auszudrücken.

Die Optik eines allgemeinen Fleischwolfs

Der Nutzer, der sich für ein solches Gerät entscheidet, wird das ganz bestimmt nicht bereuen, weil es gut und zuverlässig ist. Nun sehen diese Geräte in der Regel immer gleich aus. Es gibt einen Trichter, in den das Fleisch oder der Teig eingefüllt wird. Dann gibt es noch eine Art Spirale, die diese Masse nun bis nach vorn zum Ausgang befördert. Dort befindet sich je nach Einsatzgebiet eine Tülle oder ein runder Aufsatz mit Löchern, durch den das Fleisch gepresst wird. Das Gerät an sich lässt sich auch von einem Laien recht einfach bedienen und es gelingt ohne jegliche Grundkenntnis. Im Zweifelsfall gibt es bei dem Gerät selbst noch eine Anleitung im Lieferumfang. Dadurch kann es noch einfacher werden, den Fleischwolf korrekt zu bedienen.

Zuverlässig und standsicher sollte er sein

Wer ein solches Gerät kauft, muss darauf achten, dass er einen sicheren Stand hat. Nur wenn die Unterlage eben ist, wird das zerkleinern von Fleisch leicht sein. Egal ob man dieses Gerät per Manneskraft bedient oder doch elektrisch, es wird seine Arbeit erfüllen. Nun gibt es diese Geräte aber auch in unterschiedlichen Preisklassen. Der Käufer sollte daher genau hinschauen, ob sein neues Gerät eine gute und hohe Leistung mitbringt und zudem auch tauglich ist. Dafür muss häufig etwas mehr Geld investiert werden, aber das ist auch gar nicht so ungewöhnlich. Bei einem guten Gerät macht es Spaß damit zu arbeiten.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen