Skip to main content

Fleischwolf Caso

Die Marke “Caso” wird durch die Braukmann GmbH vertrieben. Dieses Unternehmen wurde im Jahr 1952 gegründet und kümmert sich in verschiedenen Bereichen um den Vertrieb von verschiedenen Marken. Unter der Marke vertrieben wird eine große Auswahl an nützlichen Küchengeräten und Haushaltszubehör, darunter auch einige Caso Fleischwölfe.

Die Küchengeräte der Marke Caso stellen dabei eine Verschmelzung zwischen Küche und alltäglichen Lebensräumen dar nach den Worten bzw. Slogans des Vertreibers. Stets werden neue Produkte entwickelt und weitentwickelt bzw. verbessert. Darunter natürlich auch der Fleischwolf. Dieser glänzt, wie auch die anderen Produkte von Caso, durch seine starken und vielseitigen Funktionen, wie auch durch seine ästhetisch ansprechende Form. Moderne Technologien, aber auch die konsequente Designstrategie und die intuitiven Bedienkonzepten gelten bei Caso als Leitmotive.

Vorteile von Caso Fleischwölfen

Der größte Vorteil von einem Caso Modell liegt in der einfachen Bedienung und der Vielfalt an Funktionen, wie der Vorschiebetechnik und dem Vor- und Rücklauf sowie den beiden Geschwindigkeitsstufen, mit denen das Fleisch ganz schnell oder in normaler Geschwindigkeit zerkleinert werden kann. Auch das Zubehör für diesen Fleischwolf ist sehr vielseitig und umfangreich. Das Gerät verfügt über gleich drei Edelstahlschneidsätze. Und zwar 3 mm (fein), 5 mm (normal) und 8 mm (grob). Dank der Hochwertigkeit der Edelstahlmessersätze in diesen Geräten wird das Schnittgut aber sehr gut geschont. Darüber hinaus befindet sich im Lieferumfang ein Spritzgebäckaufsatz und ein Wurstfüller sowie ein Stopfen. Die hochwertigen Edelstahlmesser liefern hervorragende Arbeit. Dank der einfachen Abnahme des Vorsatzes ist auch die Reinigung von diesem Fleischwolf sehr einfach. Vorteilhaft ist natürlich auch, dass der Motor mit 2000 Watt sehr stark ist bei diesem Caso Modell und das Getriebe aus Metall besteht. Dies macht diesen Fleischwolf zu einem sehr robusten und vor allem zuverlässigen Küchengerät. Das große Einfülltablett aus Aluminium ist auch sehr praktisch. Es ermöglicht, dass jede Menge Fleisch, Gemüse etc. mit diesem Küchengerät verarbeitet werden können. Dies geschieht in einem Zug ohne noch einmal von der Arbeitsplatte Nachschub zu holen.

Nachteile vom Caso Fleischwolf

Nachteile hat das Modell von Caso natürlich auch. Hierzu zählt leider der Preis, der weit oberhalb von 100 Euro liegt. Dank dem Durchsatz von 2 Kilo pro Minute eignet sich dieser Fleischwolf hervorragend auch für Profiküchen. Für den privaten Haushalt ist dieses Modell allerdings ein bisschen zu groß und eben teils auch zu teuer. Denn nur selten wird in privaten Haushalten mit dem Fleischwolf gearbeitet. Das Gerät nimmt zudem mit 400 mm x 332 mm x 282 mm schon eine Menge Platz auf der Arbeitsplatte weg. Und auch die Aufbewahrung ist in vielen Haushalten mit kleinen Küchen recht schwer. Eher unvorteilhaft ist auch das hohe Gewicht von 8 Kilo. So einfach herumtragen bei Bedarf lässt sich dieses Küchengerät daher nicht.

Scroll Up